M

                Als Editorin suche ich die Essenz im Filmmaterial,

die wahren Emotionen und die Storyline.

Ich suche das Laute und das Leise, das Helle und das Dunkle.

Ich gebe nicht auf bis ich die Wahrheit und die Lügen im Material gefunden habe.  

Dann fokussiere ich mich auf einen Punkt und lasse alles andere los.

Ich schleife weg, feile und poliere - wie einen rohen Diamanten - bis dieser im richtigem Licht erscheint.

Habiba Laout wurde am 11.11.1973 in Beni Chiker, Marokko geboren.

1978 kam sie mit ihren Eltern nach Deutschland und wuchs

im Rhein Main Gebiet auf.
Nach der Fachhochschulreife für Gestaltung,

absolvierte sie ein Studium als Industriedesignerin .

Erste Erfahrungen beim Film machte sie an der Kamera.

Sie war viele Jahre als Kameraassistentin bei Dokumentarfilmproduktionen tätig. Hier entdeckte sie auch die Bedeutung der Montage für den Film. 
1998 - 2001 absolvierte sie ein Volontariat für Filmschnitt bei der Nachwuchsförderung für Film und Fernsehen des NDR.

Seither arbeitet sie als Filmeditorin.

c

Hamburg Berlin Köln Frankfurt